Ein Gewerbeimmobilienentwickler plant die Errichtung bzw. Erweiterung einer Logistikhalle auf einem gewerblich genutzten Grundstück im Südwesten Hamburgs. Hierzu war der Rückbau eines 4-geschossigen und unterkellerten Büro- und Laborgebäudes sowie 2 benachbarter Kalthallen erforderlich. Die Mull und Partner Ingenieurgesellschaft mbH wurde mit der Gebäudeschadstoffuntersuchung des rückzubauenden Büro- und Laborgebäudes, der Baugrunduntersuchung im Bereich der neu zu errichtenden Halle, der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen zum Gebäuderückbau sowie der Fachbauüberwachung während der Rückbauarbeiten beauftragt.

Die Gebäudeschadstoff- bzw. Baugrunderkundungsarbeiten wurden im Februar bzw. April 2020 durch Mitarbeitende von M&P durchgeführt. Die Ausschreibungsunterlagen für die Rückbauleistungen wurden Anfang Juni 2020 an die beauftragende Stelle übergeben und die Vergabe der Leistungen erfolgte im Herbst 2020. Im April 2021 begannen die Arbeiten zum Gebäuderückbau und werden seitdem durch M&P fachgutachterlich begleitet. Der Abschluss der Rückbauarbeiten ist für Juni 2021 geplant, anschließend erfolgt der Neubau der geplanten Logistikhalle. Hierbei wird M&P die Verdichtungskontrollen als Fremdüberwacher durchführen.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und Projekte und folgen Sie uns:     

#mullundpartner #engineeringforabettertomorrow #Bauprojekt  #whatwedo #rückbau #fachbauüberwachung #neubau