Man kennt sie, die kurzen Termine in einer Großstadt. Mal eben kurz auf die Baustelle zum Probennehmen oder zum Umweltamt Gutachten einsehen und dann steht man im Feierabend-Stau oder sucht 20 Minuten einen Parkplatz.

Am Standort Hannover gehört das schon seit längerem der Vergangenheit an, denn für solche Unternehmungen stehen insgesamt drei Diensträder zur Verfügung.

Bei zwei dieser Räder handelt es sich zudem um klassische „Bäckerfahrräder“ mit denen sich auch ohne Probleme Probenahmeequipment, entnommene Proben oder aber auch 1,5 Regalmeter Unterlagen transportieren lassen.

Die Mitarbeitenden am Standort Hannover nutzen die Räder gerne und vielfältig auch wenn sie auf der Baustelle schon einmal schräg angesehen werden. Wenn man jedoch entspannt an dem im Ampelstau stehenden Bauleiter*innen vorbeiradelt, ändert sich diese Einstellung ganz schnell.

Auch für Spezialeinsätze wie Stichtagsmessungen mitten in der Innenstadt oder messtechnische Begleitungen von Baustellen in den beengten Wohnquartieren der List, Linden oder der Südstadt sind die Räder bei den Kolleg*innen sehr beliebt.

Für die Zukunft ist auf jeden Fall ein weiterer Ausbau der Fahrradflotte bei Mull und Partner in Hannover geplant.

Ob zur Baubesprechung, dem Behördentermin oder der Probenahme, mit den Rädern sind in den letzten zwei Jahren sehr viele innerstädtische Kurzstreckenfahrten mit dem Firmenwagen eingespart und somit ein kleiner Beitrag zum Klimaschutz geleistet worden.

 #EngineeringForABetterTomorrow #mullundpartner #whatwedo #fahrrad #nachhaltigkeit #sustainability #umweltfreundlich

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und Projekte und folgen Sie uns: