NACHRICHTEN

M&P erkundet die Alster

PXL 20221014 135358729.MP 1

„Planen. Entscheiden. Delegieren. Anpacken. Umdenken. Motivieren. Freiraum geben. Grenzen ziehen. Vorbild sein. Mut beweisen. Zusammenhalten. Vorangehen. An einem Strang ziehen. Ziele erreichen. Segeln“

So wird – beispielsweise – Segeln als Teambuilding beworben.

Das sollte in kleinem Umfang ausprobiert werden und so wurde von M&P bereits im Oktober mit allen Hamburger Mitgliedern (M&P Ing. / M&P Energy / BIG) ein Alstervergnügen der besonderen Art gestaltet. Mit zwei Valken, ein kleines offenes Kielboot mit Gaffelsegel, wurde an einem schönen Herbsttag die Alster erkundet. Die Boote sind 6,50 m lang und 2 m breit und bieten Platz für bis zu 6 Personen. Auch Leon (Hund) hatte Platz. Ebenfalls mit einer Schwimmweste ausgestattet, nahm er die Herausforderung an. Jedes Boot wurde von einer erfahrenen Skipperin geführt.

Das Wetter war mild und für Hamburger Verhältnisse ungewöhnlich windstill, dennoch war die Vorfreude groß. So wurden die Boote gemeinsam segelfertig gemacht und das Ablegemanöver besprochen.  

IMG 2801 1

Doch sobald die Boote abgelegt hatten, kam Ungeduld auf – es wurde nachgeholfen! Aufgrund des wenigen Windes entstand eine Mischung aus Paddeln mit Segelunterstützung. Nebenbei wurde die Hamburger Skyline betrachtet und den Neu-Hamburgern erklärt. Endlich wurde das Durchhaltevermögen aber belohnt und es kam noch genügend Wind auf, um die eine oder andere Wende und Halse zu segeln. Die Segel wurden von den M&Plern bedient. Im Laufe des Ausfluges wurden alle Positionen auch durchgewechselt, so dass Jeder/Jede alles ausprobieren konnte (und paddeln durfte).

Zum Schluss wurden die Segel eingeholt und die Boote in die Box verholt. Auch wenn das Segeln etwas zu kurz kam: es war ein gemeinsames Erlebnis über den Arbeitsalltag hinaus, mit viel guter Laune vor einer großartigen Kulisse. Die Stichworte anpacken, an einem Strang ziehen und Ziele erreichen wurden an diesem Nachmittag erlebt. Vielleicht in der nächsten Saison nochmal – mit me(e)hr Wind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert