Mull und Partner – Köln, plant für einen sicheren Schulbetrieb

Im Zuge der notwendigen Sanierungsarbeiten am Schulgebäude des Dreikönigsgymnasiums an der Escher Straße wurde durch die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln ein Standort zur Errichtung einer Interimsschule in Containerbauweise gesucht.

Aufgrund der erforderlichen Nähe zum Schulgebäude und des hohen Platzbedarfs standen nur wenige Flächen zur Wahl, die zum Teil schwierige Randbedingungen aufwiesen.

Die Wahl fiel auf eine ca. 12.000 qm große Teilfläche des Bürgerparks Nord. Der Untergrund dieses Standorts stellte dabei eine besondere Herausforderung dar. Die Fläche befindet sich auf einer Altablagerung (verfüllte Kiesgrube), die durch Zersetzungsprozesse im Untergrund in geringen Mengen Deponiegas produziert und setzungsbedingte Unebenheiten aufweist. Um einen sicheren Schulbetrieb zu gewährleisten, wurde daher in enger Zusammenarbeit mit weiteren Fachplanern eine Lösung zur nutzungsbezogenen Sicherung der Fläche entwickelt.

Zum Ausgleich der entstandenen Unebenheiten sowie zur Schaffung eines tragfähigen Untergrundes für die Schulcontainer wurde ein Gründungspolster errichtet. In das Gründungspolster wurden zugleich Entgasungseinrichtungen und sämtliche Infrastrukturleitungen integriert. Über Gasdrainageleitungen in diesem Polster wird aufsteigende Bodenluft abgesaugt und über eine Sammelleitung einer Schwachgasentsorgungsanlage zugeführt, die die angesaugte Bodenluft verdünnt ausbläst. Die gesamte Fläche wurde mit Asphalt abgedichtet und sämtliche Durchdringungsbauwerke und Versorgungsleitungen wurden gasdicht ausgeführt, um auszuschließen, dass auch nur geringste Gasmengen in die Schulcontainer gelangen können.

Nach Fertigstellung des Gründungspolsters und der Gassicherung kann im Herbst 2020 mit der Aufstellung der Schulcontainer begonnen werden.

Mull und Partner hat die Stadt Köln bei der Wahl des Standortes unterstützt und anschließend die nutzungsbezogene Sicherung der gewählten Fläche geplant sowie die Herstellung des Gründungspolsters inkl. der Entgasungseinrichtungen fachgutachterlich begleitet und dokumentiert.