News

Vorbereitungen auf den Altlastentag Hannover laufen auf Hochtouren!

Die Vorbereitungen auf den 29. Altlastentag Hannover 2022 laufen auf Hochtouren! Dieses Jahr dürfen wir neben dem Messestand auf der Fachausstellung auch in verschiedenen Workshops mitwirken. Unsere Fachbereichsleiterin für den Natur- und Artenschutz, Frau Katharina Tempel wird den Workshop 4 Flächenrecycling moderieren.

Inhalte:👥

„Bei der Entwicklung von Gewerbe- und Industriebrachen wie auch aufgegebenen Verkehrs- und Konversionsflächen hat sich die Natur einen erheblichen Flächenanteil zurückerobert. Seltene Arten fanden ihren Lebensraum und eine neue Heimat und sollen im Zuge der Flächenentwicklung der Nachnutzung weichen. Im Workshop sollen das entstandene Konfliktpotential thematisiert und Strategien wie auch Lösungsansätze aufgezeigt 🧠und erarbeitet ✍️ werden.“

Unser Fachgruppenleiter für die Gebäudeschadstoffe, Herr Martin Brinkkötter wird als Referent im Workshop 2 Gebäudeschadstoffe dabei sein.

Inhalte:

„Mit zunehmenden Bauaktivitäten im Bestand und sich weiter verschärfenden Bewertungsmaßstäben kommt der sachgerechten Erkundung und Handhabung der Gebäudeschadstoffe eine immer größere Bedeutung zu. Ergänzend zur vertiefenden Behandlung des Asbestthemas am Altlastentag 2019 sollen im Workshop auch die anderen Gebäudeschadstoffe PAK, PCB, PCP etc. diskutiert sowie auf aktuelle Fragen des Arbeitsschutzes eingegangen werden.“

Nach den pandemiebedingten Ausfällen in 2020 und 2021 freuen sich alle Beteiligten riesig auf die Präsenzveranstaltung am 01.09.2022 auf dem Campusgelände der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Suderburg. Besuchen Sie uns am Stand 3 der Fachausstellung.

Weiterführende Information unter: https://www.altlastentag.de/

 

#mullundpartner #engineeringforabettertomorrow #whatwedo #altlastentaghannover #mupgroup

Leave a Reply

Your email address will not be published.