News

WHAT WE DO

Nach dem Ende des Steinkohlenbergbaus entstehen im Ruhrgebiet im Rahmen des Strukturwandels auf ehemaligen Industriebrachen viele neue Gewerbe-, Wohn- und Freizeitgebiete.

In Bergkamen, im östlichen Ruhrgebiet, begleitet die TABERG Ingenieure GmbH gutachterlich die Flächenaufbereitung des ehemaligen Steinkohlenbergwerks Haus Aden 1 / 2.

Rund um den neuen 6,6 ha großen Adensee entsteht auf 54 ha Fläche mit der „Wasserstadt Aden“ ein modernes Stadtquartier. Die Wasserstadt Aden ist Teil des Zukunftsgartens Bergkamen/Lünen im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 2027.

Seit Ende 2017 laufen die Bauarbeiten und werden noch einige Jahre andauern. Die Kolleginnen und Kollegen von TABERG haben den Sanierungsplan erstellt, waren für die Erdbauplanung und die Ausschreibung der Bauarbeiten verantwortlich. Zudem haben sie die fachgutachterliche Bauüberwachung, die Bauleitung und die Oberbauleitung für die Flächenaufbereitung und Bodensanierung übernommen. Insgesamt werden über 1 Mio. m³ an Böden bewegt.

Derzeit werden die Fallplattenverdichtungen durchgeführt. Was aussieht, wie die Löcher in einem Schweizer Käse, sind die Mulden, die entstehen, wenn ein mehrere Tonnen schweres Fallgewicht aus fast 20m Höhe den Boden verdichtet.

Wenn Du noch mehr über das Projekt erfahren möchtest, klicke hier: https://wasserstadt-aden.de/realisierung/

#IGA2027 #engineeringforabettertomorrow #ruhrgebiet #wasserstadt #whatwedo

Leave a Reply

Your email address will not be published.