Neubau Logistikzentrum in Bochum

Neubau Logistikzentrum in Bochum

Nach der Herrichtung der Fläche im Jahr 2012 durch die Stahlwerke Bochum, welche von unserer Niederlassung in Hagen begleitet werden konnte, plant ein Logistikunternehmen den Neubau eines Logistikzentrums auf der Fläche an der Karl-Lange-Straße in Bochum. Dabei sollte das Gelände um ca. 1,50 m unterhalb der Bodenplatte erhöht werden. Die Maßnahme zog umfangreiche Herrichtungsarbeiten. Es wurden insgesamt 65.000 m³ Bodenmaterial umgelagert bzw. aus externen Maßnahmen angeliefert.

Die M&P Ingenieurgesellschaft mbH, Hagen übernahm dabei die geotechnische Planung und die Fremdüberwachung der Herrichtung des Geländes.

In einer ersten Phase im September 2016 wurde hierfür eine planungsbezogene Baugrunderkundung incl. der Gründungskonzept und -beratung für die vormals intensiv industriell genutzte Fläche erarbeitet. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen erfolgte zur Kostenoptimierung der Flächenherrichtung die Planung eines Bodenmanagements. In der folgenden Phase wird der Erdbau fachgutachterlich und geotechnisch durch unser Büro seit Mai 2017 begleitet. Die angelieferten Materialien durchlaufen dabei eine entsprechende fachgutachtliche Kontrolle im Hinblick auf die Einhaltung der geotechnischen und analytischen Einbaukriterien bzw. -genehmigungen. Alle Einbaumaßnahmen werden von unserem Büro zudem geotechnisch fremdüberwacht und fachgutachtlich begleitet.

PROJEKTLEITUNG:
Mull und Partner Ingenieurgesellschaft mbH

STANDORT:
Hagen, Deutschland

STAND:
Nicht abgeschlossen