Auf Grund des größeren Angebotes an Arbeitsplätzen zieht es immer noch viele Menschen vom Land in die Städte. Dies hat zur Folge, dass Wohnraum in den Städten bereits knapp geworden ist und einer stetig steigenden Nachfrage gegenübersteht. Auch Bauland ist nach wie vor sehr gefragt und daher entsprechend teuer.

Um hohe Investitionen für neue Baugrundstücke und deren Erschließung zu umgehen, setzen Immobiliengesellschaften mittlerweile vermehrt auf ein neues Modell der Wohnraumgewinnung: Die Aufstockung bestehender Mehrfamilienhäuser, um weitere Wohngeschosse.

Der Aufbau zusätzlicher Geschosse erzeugt dabei zusätzliche Gebäudelasten, auf welche die Bestandsfundamente zumeist nicht ausgelegt sind. Unsere Niederlassung in Hagen untersucht daher sowohl die Baugrundbeschaffenheit im direkten Umfeld, als auch die Bausubstanz und Fundamentierung von Bestandsgebäuden, welche für eine Aufstockung vorgesehen sind. Ziel der Untersuchungen sind die Prüfung der Gebäudestandsicherheit unter Berücksichtigung der Zusatzlasten sowie die Erarbeitung bautechnischer Lösungen für die Realisierung der Aufstockung.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit und Projekte und folgen Sie uns:     

#mullundpartner #engineeringforabettertomorrow #wohnraumgewinnung #immobilienentwicklung